Pages Navigation Menu

Judotrainer Stefan Drews

Coronakrise – ab sofort unbefristet kein Training

Coronakrise – ab sofort unbefristet kein Training

” Hier eine Vorabinfirmation die wir heute und Montag noch etwas ausführlicher verbreiten werden:
Um der unmissverständlichen Aufforderung der Gesundheitsbehörden Rechnung zu tragen und unseren Beitrag dazu zu leisten die sozialen Kontakte zu verringern und somit die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, hat sich der Hauptvorstand des Vereins dazu entschlossen alle vereinseigenen Sportstätten ab sofort bis auf weiteres für alle Nutzergruppen zu schließen. Die dringliche Aufforderung zur sofortigen Einstellung der Nutzung von Sportanlagen bezieht sich auch auf alle vom RSV genutzten Sporthallen, soweit sie nicht ohnehin durch die Schulschließungen geschlossen bleiben.
Nähere Informationen, auch zu den zeitlichen Dimensionen folgen.
Michael Grunwaldt
Im Auftrag des Vorstandes “

Folgende Hygieneregeln empfiehlt das Robert-Koch-Institut und sollten ebenso von Jedem eingehalten werden:

  • Keine Hände schütteln! Es reicht wenn ihr euch begrüßt oder am Ellbogen berührt… Wir werden also auf das Abklatschen vor und nach dem Training verzichten
  • Wer krank ist oder Husten und Erkältungssymptome hat, sollte auf das Training verzichten – für die eigene Gesundheit und aus Rücksichtnahme gegenüber den anderen Sportlern
  • Jeder sollte sich regelmäßig die Hände gründlich mit Seife waschen
  • Die Hände sollte man aus dem Gesicht fernhalten
  • Taschentücher sollten nur einmal benutzen werden
  • Husten und Niesen bitte in die Ellenbeuge und möglichst wegdrehen