Pages Navigation Menu

Judotrainer Stefan Drews

Zwei Landesmeistertitel erkämpft

Zwei Landesmeistertitel erkämpft

Mit neun qualifizierten Judokas gehen wir am Samstag bei den Landesmeisterschaften der u11 und u13 an den Start.
In der u11 zeigen unsere Kämpfer starke Leistungen und können sich mit folgenden Platzierungen belohnen:
Miro erkämpft sich mit drei Siegen den LANDESMEISTERTITEL. Kautzi und Emilian zeigen beide schönes Judo und verlieren nur im Finale knapp mit Hantei. Trotzdem eine super Leistung von beiden und eine verdiente Silbermedaille! Leon kann dreimal gewinnen, muss sich aber im Bronzekampf geschlagen geben.
Für Fiete, Phillip und Carl reicht es nicht ganz für eine Medaille. Alle können trotzdem einen Kampf für sich entscheiden.

Danach kämpfen noch Platon und Kjell für uns in der u13. Platon wird seiner Favoritenrolle gerecht und erkämpft sich nach Silber im letzten Jahr souverän den LANDESMEISTERTITEL.
Kjell startet bei den „Plussern“ und belegt nach zwei gewonnen Kämpfen den undankbaren Fünften Platz. Trotzdem eine gute Leistung von Kjell.

Was diesmal sehr negativ aufgefallen ist, war die Organisation des Turniers. Es kann nicht sein, dass man um 12 Uhr zum Wiegen da ist und erst 4-5h später seinen ersten Kampf hat. Hier muss im Vorfeld deutlich besser geplant werden und der Wettkampf zu Gunsten des Judosports in Blöcke unterteilt werden, sodass die Kämpfer nicht ewig auf ihre Kämpfe warten müssen. Vor allem bei so einem wichtigen Turnier!


Unsere Ergebnisse:

Landesmeister                       Miro, Platon

Silber                                      Emilian, Kautzi

Platz 5                                     Leon, Kjell, Fiete

Platz 7                                    Carl, Phillip

Herzlichen Glückwunsch!      

Kommentar absenden